B., Ferdinand

Nachname: B.
Vorname: Ferdinand
Geburtsdatum: 1929
Geburtsort/Wohnort: Dinkelsbühl
Aufenthalt im Heim „Isenburg“: Unbekannt – 01.10.1935
Abgemeldet nach: Frankfurt am Main
Beruf: Schüler
Deportation/Flucht: Geflohen 1935 in die USA
Sterbedatum und -ort:

Ferdinand B. wurde in Dinkelsbühl geboren. Dort wuchs zusammen mit seinem Bruder bei seinen Eltern auf. Sein Vater war Kaufmann. Unmittelbar bevor die Familie in die USA auswanderte, brachten die Eltern den sechsjährigen Ferdinand vorübergehend im Heim des Jüdischen Frauenbundes in Neu-Isenburg unter.

Im Oktober 1935 emigrierte die Familie von Frankfurt aus in die USA. Ferdinand erarbeitete sich dort trotz schlechter wirtschaftlicher Startbedingungen eine Hochschulausbildung. Er ist heute ein renommierter Wissenschaftler und Hochschulprofessor.

Quellen: Stadtarchiv Neu-Isenburg; Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden



Wenn Sie Informationen über die dargestellten Personen beitragen können, setzen Sie sich bitte über diesen Link mit uns in Verbindung!