Besmann, Lina Lisel

Nachname: Besmann
Vorname: Lina Lisel
Geburtsdatum: 15.07.1908
Geburtsort/Wohnort: Mensfelden (Krs. Limburg)
Aufenthalt im Heim „Isenburg“: 15.12.1928 – unbekannt
Abgemeldet nach:
Beruf:
Deportation/Flucht: 06.03.1939/England
Sterbedatum und -ort: 1994/Manchester

Lina Lisel Besmann wurde am 15. Juli 1908 in Mensfelden geboren. Sie wuchs mit ihren Eltern, Albrecht und Johanna Besmann (geb. Lichtenstein), und ihren beiden jüngeren Geschwistern, Hans-Herbert (geb. 1913) und Margot (geb. 1923), in ihrer Heimatstadt auf.

Da die unverheiratete Lina Lisel ein Kind erwartete, wurde sie Mitte Dezember 1928 in das Neu-Isenburger Heim des Jüdischen Frauenbundes aufgenommen. Drei Monate später brachte sie am 17. März 1929 im Israelitischen Krankenhaus in Frankfurt, Gagernstraße 36, ihre Tochter Hannelore zur Welt. Ob sich Mutter und Tochter nach der Geburt noch im Heim „Isenburg“ aufhielten, ist unbekannt. Lina Lisel gab ihre Tochter zur Adoption frei. Hannelore wurde am 10. Juli 1931 von Salomon und Jenny Marchand aus Hamminkeln an Kindes statt angenommen.

Lina Lisel Besmann floh am 6. März 1939 nach England. Ihre Schwester Margot folgte ihr wenig später, ihr Bruder war schon 1936 nach Südamerika ausgewandert. Albrecht Besmann starb Anfang des Jahres 1942 in Mainz unter der Belastung der Verfolgung. Johanna Besmann wurde am 25. März 1942 von Mainz aus in das Ghetto Piaski deportiert. Auch Lina Lisel Besmanns Tochter überlebte die Shoah nicht. Sie wurde zusammen mit ihren Adoptiveltern am 11. Dezember 1941 von Düsseldorf aus in das Ghetto Riga deportiert.

Lina Lisel Besmann starb 1994 in Manchester.

Quellen: Der Eintrag wurde aus Informationen zusammengestellt, die Markus Streb, Mensfelden, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat. Gedenkbuch des Bundesarchiv für die Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945: https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/; Familienbuch Euregio: http://familienbuch-euregio.eu.



Wenn Sie Informationen über die dargestellten Personen beitragen können, setzen Sie sich bitte über diesen Link mit uns in Verbindung!