Gedenkbuch für das Heim des Jüdischen Frauenbundes in Neu-Isenburg (1907 – 1942)

Spanier, Hildegard

Vorname Hildegard
Nachname Spanier
Geburtsdatum 03.05.1904
Geburtsort/Wohnort Verden a.d. Aller/ von Mayen, Göbelstr. 2 zugezogen
Aufenthalt im Heim „Isenburg“ 03.11.1938 - 10.02.1939
Abgemeldet nach Wuppertal
Beruf Hausangestellte
Deportation/Flucht 10.11.1941 von Düsseldorf in das Ghetto Minsk
Sterbedatum und -ort -

Hildegard Spanier, später verheiratete Aronstein, ist die Mutter des ebenfalls in diesem Gedenkbuch verzeichneten Joel Spanier.

Wenn Sie Informationen über die dargestellten Personen beitragen können, setzen Sie sich bitte über diesen Link mit uns in Verbindung!